Slide 1

Hier etwas Text

Slide 2

Slide 3

Reiter "Bilder & Links" nutzen

Slide 5

Slide 4

Slide 6

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wie Sie sicher bereits aus der Presse erfahren haben, werden in nächster Zeit weitere Schülerinnen und Schüler die Schule wieder besuchen dürfen. Laut Schreiben der Schulbehörde von gestern starten an unserer Schulform die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 2-6 am Montag, den 25.05.2020. die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1/2 sowie 7/8 und der Werkstufe starten am 08.06.2020. Auch wenn es, vor allem für die älteren Schülerinnen und Schüler noch einige Zeit dauert, bis sie wieder am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen, ist diese doch ein weiterer Schritt in Richtung Normalisierung.

Natürlich kann Unterricht noch nicht in der gewohnten Form stattfinden und es sind einige Regelungen neu getroffen, aber das Kollegium hat sich in einer Dienstbesprechung auf den Beginn des Präsenzunterrichts vorbereitet und der Start der Klassenstufe 9 hat gezeigt, dass wir alle Stolpersteine bedacht hatten.

Als wichtig haben sich folgende Dinge erwiesen:

Maskenpflicht:

Die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet während der Busfahrt und während der Pausen Gesichtsmasken zu tragen. Bitte geben Sie Ihrem Kind zum Schulstart eine Gesichtsmaske mit. Sorgen Sie dafür, dass die Maske regelmäßig nach den bekannten Richtlinien gesäubert und desinfiziert wird. Bitte weisen Sie Ihr Kind auf den richtigen und sorgsamen Umgang mit den Masken hin.

Händedesinfektion:

Wir werden die Schülerinnen und Schüler anhalten sich mehrmals am Tag die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren. Bitte üben Sie das bereits mit Ihrem Kind. Wir werden dieses Thema natürlich auch intensiv und altersgruppenentsprechend im Unterricht behandeln.

Abstand:

Die bekannten Abstandsregeln sind auch in der Schule zwingend einzuhalten. Dadurch kann es immer wieder zu Verzögerungen im Schulbetrieb kommen, oder zu Situationen, in den wir von Ihrem Kind erwarten müssen, dass es selbständig auf einem zugewiesenen Platz bleibt. Bitte bereiten Sie Ihr Kind darauf vor, dass wir in der kommenden Zeit noch mehr Eigenverantwortung von ihm erwarten.

Einigen Schülerinnen und Schülern wird es sicher schwer fallen, die neuen Hygienevorschriften einzuhalten. Wir werden dabei helfen und die Schülerinnen und Schüler im Unterricht altersangemessen informieren. Sollte es Schülerinnen oder Schüler geben, die sich wissentlich über die Hygienevorschriften hinwegsetzen und durch ihr Verhalten sich oder ihre Mitschüler gefährden, so werde ich bereits nach einer einmaligen Verwarnung einen Unterrichtsausschluss auf Zeit aussprechen und diesen sofort in Kraft setzen. Über diese Maßnahme habe ich mich mit der Vorsitzenden des Schulelternbeirates und dem Schülersprecher ins Benehmen gesetzt.

Für den Start einer größeren Schülergruppe sind viele Dinge noch nicht endgültig geklärt. Hier warte ich noch auf Rückmeldungen und Anweisungen.

Sobald ich hier belastbare Informationen habe, werde ich mich wieder an Sie wenden. Bitte haben Sie Verständnis. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne in der Schule melden.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien viel Gesundheit

Herzliche Grüße aus der Schiller-Schule

Martin Krautkrämer

Aktuelles

Elternbrief des Landrats

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte, 

anbei der Elternbrief des Landrates.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + 

Guten Tag liebe Eltern!

Seit Ende der Sommerferien und der Wiederaufnahme des Regelbetriebs in den Schulen erreichten die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises, aber auch die Schulleitungen diverse E-Mails von besorgten Eltern mit Blick auf die Schulbussituation in den Schulzentren des Kreises.

Weiterlesen ...
Landeselternbrief vom 25.08.2020

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte, 

 anbei den gemeinsamen Elternbrief der Bildungsministerin und des Landeselternbeirates. 

 

Merkblatt Umgang mit Erkältungssymptomen in Kita+Schule

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

bitte beachten Sie das angefügte Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen in Kita und Schule.

Bitte klicken Sie "hier" um zu dem Doument zu gelangen. 

Start ins neue Schuljahr 2010/21

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

endlich ist die drängendste Frage zum neuen Schuljahr geklärt:

Am Montag, 17.08.2020 beginnt der Unterricht regulär für alle Schülerinnen und Schüler. 

Für die Schülerinnen und Schüler, die an unserer Schule neu eingeschult werden beginnt der Unterricht, wie im Elternbrief angegeben am Dienstag, 18.08.2020 um 9:00 Uhr.

Ich hoffe sehr, dass das Schuljahr weniger aufregend und mit weniger Improvisationen als das letzte Schuljahr verlaufen wird.

Ich freue mich auf den Start ins neue Schuljahr.

Mit freundlichen Grüßen aus der Schiller-Schule

Martin Krautkrämer

Bericht der Schiller-Schule bei ganztagsschule.org

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit gestern ist auf www.ganztagsschule.org ein großer Artikel über die Arbeit der Schiller-Schule als Ganztagsschule online gestellt. Der Artikel beschreibt ausführlich die vielen Aktivitäten, die an der Schiller-Schule im Ganztag angeboten werden. Ich freue mich sehr, dass der Einsatz und die Kreativität meiner Kolleginnen und Kollegen auch als Beispiel für andere Schule gesehen wird.

Weiterlesen ...

Unsere Schwerpunkte

  • Verbesserung der Lesekompetenz (Einsatz von Antolin, intensive Nutzung der Schülerbibliothek, Teilnahme an Vorlesewettbewerben…)
  • Beratung
  • Intensivierung der Berufsvorbereitung (Praktika ab Klasse 7, Praxistagteilnahme in Klasse 9, Berufsvorbereitungsmaßnahmen mit HWK, Arge und weiteren externen Partnern…)
  • Informatische Bildung

 

FSJ Ganztagsschule

FSJ an der Schiller-Schule
Wir bieten noch Plätze für ein freiwilliges soziales Jahr an unserer Schule an.
Bei Interesse nehmen sie mit uns Kontakt auf.

Weitere Infos zum FSJ an einer Ganztagsschule finden Sie unter:
www.fsj-ganztagsschule.de