Slide 1

Hier etwas Text

Slide 2

Slide 3

Reiter "Bilder & Links" nutzen

Slide 5

Slide 4

Slide 6

Zum Einzugsgebiet gehören die Orte der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach sowie die Augst-Gemeinden Simmern, Kadenbach, Eitelborn und Neuhäusel aus der Verbandsgemeinde Montabaur.

Unser Schulträger ist der Westerwaldkreis mit Sitz in Montabaur.

Bei uns werden Schüler/innen in den Lernstufen 1-9 unterrichtet und können hier mit einer "Besonderen Form der Berufsreife" abschließen. Dies ist Voraussetzung für eine Berufsbildung oder für den Besuch einer weiterführenden Schule.

Die Schiller-Schule ist freiwillige Ganztagsschule. Dies bedeutet, dass Schüler/innen und Eltern jährlich neu entscheiden können, ob sie dieses Angebot annehmen.

Durch den Um- und Neubau in den Jahren 2004/05 wurden räumlich optimale Bedingungen geschaffen, um spezielle Förderräume einzurichten und entsprechende Angebote zu unterbreiten.

Unterrichtet wird nach den offiziellen Lehrplänen des Landes Rheinland-Pfalz, die Stundenpläne orientieren sich an den vom Land vorgegebenen Stundentafeln. Dabei bestimmen aber die individuellen Lernvoraussetzungen der Schüler/innen nach welchen Lehrplanstufen sie unterrichtet werden.

Seit dem Schuljahr 2013/14 wird der Deutsch- und Mathematikunterricht im Oberstufenbereich im Kurssystem angeboten. Dazu wurden die Deutsch- und Mathestunden in den drei Oberstufenklassen jeweils parallel gelegt und die Schüler/innen entsprechend ihrer jeweiligen Lernvoraussetzungen in die ihnen angemessenen Kurse eingeteilt.

Die Klassenarbeiten werden parallel geschrieben. Das System ist durchlässig, ein Aufstieg in einen leistungsstärkeren Kurs, aber auch eine Teilnahme an einem tieferen Kurs kann jederzeit abgesprochen werden.

Schwerpunkte im Förderangebot sind:

1. Steigerung der Lesekompetenz

2. Verbesserung der Medienkompetenz

3. Optimierung der Berufswahlvorbereitung

(Näheres siehe Unterricht/Qualitätsprogramm)

zu 1:

Hierfür wurde eigens eine Leseecke eingerichtet, in der alle Klassen verbindlich eine bestimmte Zahl von Unterrichtsstunden verbringen. Dank dem Softwareprogramm "Antolin" können zahlreiche Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur intensiv gelesen und bearbeitet werden.

zu 2:

In jeder Klasse sorgt ein interaktives Smartboard dafür, dass Lernen mit modernsten Medien möglich ist und die Kinder und Jugendlichen intensiv den Umgang mit modernen Kommunikationsmedien erlernen. Eine ausreichende Anzahl von Laptops sorgt dafür, dass jeder Einzelne dies auch praktisch erproben kann.

Darüber hinaus steht ein gut ausgestatteter Computerraum zur Verfügung.

zu 3:

Neben dem Arbeitslehreunterricht bereiten Praktika und Praxistag die Schüler/innen auf die Arbeitswelt vor.

Eine enge Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit in Montabaur (BIZ-Besuche, Eignungstests, Schüler- / Elternberatungsgespräche) helfen dabei ebenso weiter wie das Know-How der Vor- und Nachbereitung des Praxistages. Weitere Unterstützung bietet die HWK im Rahmen ihrer Praxistage an.

Grundsätzlich versuchen wir die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen stark zu machen. Dabei werden regelmäßig Maßnahmen zur Gewalt- und Suchtprävention durchgeführt, Projekte gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus initiiert und auch schon unsere Jüngsten gegen die Gefahren von sexuellen Übergriffen vorbereitet und gewappnet.

Die Teilnahme an Wettbewerben, Schulsportveranstaltungen, Wandertage, Schullandheimaufenthalte und Fahrten, Band- und Chorauftritte, Theateraufführungen usw. sind weitere Möglichkeiten für unsere Schüler/innen jenseits von Rechnen und Schreiben ein lebendiges Schulleben zu erfahren, Sozialerfahrungen zu sammeln und Erfolgserlebnisse zu bekommen, die jeder Mensch benötigt.

 

 

Kontakt

2016 Schullogo komplett

Schiller-Schule
Rathausstraße 131
56203 Höhr-Grenzhausen

Tel.: 0 26 24 - 95 44 0
Fax: 0 26 24 - 95 44 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schiller-schule-hg.de

Aktuelles

Zusammenleben in Zeiten sozialer Distanzierung – Umgang mit Stress und herausfordernden Situationen in der Familie (Informationen des Pädagogischen Landesinstituts)

Liebe Eltern, liebe Sorgebrechtigte, 

hier erhalten Sie weiterführende Informationen zum  Zusammenleben in Zeiten sozialer Distanzierung – Umgang mit Stress und herausfordernden Situationen in der Familie.

Einen Elternbrief zum Thema können Sie sich hier herunterladen.

Weiterlesen ...
Informationen zu Cornona V (Stand: 31.03.2020 - 12:53 Uhr)

Liebe Erziehungsberechtigte und Eltern,

zunächst einmal hoffe ich, dass Sie und Ihre Familien in dieser unruhigen Zeit gesund bleiben und Sie die Zeit in Ihrer Familie so gut wie möglich nutzen. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Ausdauer und vielleicht gibt es ja auch die eine oder andere Gelegenheit mit der Familie eine der Sachen zu tun, die man „schon immer“ einmal machen wollte.

Wir sind vom Bildungsministerium angewiesen, in den Osterferien und den dazugehörigen beweglichen Ferientagen, ausnahmsweise eine Notbetreuung zu organisieren. Für unsere Schule ist dies der Zeitraum vom 08.04.2020 bis zum 20.04.2020. Hier gelten allerdings andere Regeln als bei der Notbetreuung, die wir zurzeit anbieten:

Weiterlesen ...
Aktuelle Informationen (Stand: 29.03.2020 - 15.36 Uhr)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

sicher wird die viele Zeit, die die Familien mittlerweile zusammen verbringen an der einen oder anderen Stelle auch schon mal zur Belastung. Natürlich gibt es auch bei den Kindern Fragen und Unsicherheiten, die geklärt werden sollten. Ich habe im Netz einige Links gefunden, die Kinder und Jugendliche ansprechen und informieren. Dazu einige Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen, und wer zusätzlich zu den Aufgaben aus der Schule noch etwas arbeiten möchte kann sich auch Lernspiele und weiteres Material besorgen.

Weiterlesen ...
Unterrichtsmaterial ausdrucken!

Weiterlesen ...
Wir sind noch da!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

auch wenn die Maßnahmen der Regierung wegen des Coronavirus noch einmal verschärft worden sind und der soziale Kontakt mehr und mehr erschwert wird, sie die Kolleginnen und Kollegen in und um Schiller-Schule weiter aktiv und versuchen die Zeit im Sinne Ihrer Kinder zu nutzen. 

Weiterlesen ...

Unsere Schwerpunkte

  • Verbesserung der Lesekompetenz (Einsatz von Antolin, intensive Nutzung der Schülerbibliothek, Teilnahme an Vorlesewettbewerben…)
  • Beratung
  • Intensivierung der Berufsvorbereitung (Praktika ab Klasse 7, Praxistagteilnahme in Klasse 9, Berufsvorbereitungsmaßnahmen mit HWK, Arge und weiteren externen Partnern…)
  • Informatische Bildung

 

FSJ Ganztagsschule

FSJ an der Schiller-Schule
Wir bieten noch Plätze für ein freiwilliges soziales Jahr an unserer Schule an.
Bei Interesse nehmen sie mit uns Kontakt auf.

Weitere Infos zum FSJ an einer Ganztagsschule finden Sie unter:
www.fsj-ganztagsschule.de